IB-865 Chipsatz? UHS?

Antworten
JPT
Beiträge: 5
Registriert: Mi Sep 25, 2019 8:20 pm

IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von JPT » Mi Sep 25, 2019 8:27 pm

Hallo,

ich habe einige Computer mit diesem Kartenleser ausgestattet, weil ich dachte es ist mal Zeit für den Umstieg auf USB 3.0
Nun habe ich eine neue SD-Karte gekauft, die bis zu 90MB/s schaffen soll.
Tut sie nicht. Schreiben liegt bei 27 MB, lesen bei 37. Da kommt natürlich die Frage auf: liegt's an der Karte, am Leser oder am PC?
Da die Leserate verdächtig nah an USB 2.0 liegt, denke ich, es liegt am Kartenleser.

Welcher Genesys Chipsatz ist bei diesem Gerät verbaut?
Wie ist der Kartenleser angebunden?

Ich habe ein neues Board mit i5-9600K.

Kartenleser ist per USB3 angeschlossen:

/: Bus 02.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=xhci_hcd/6p, 10000M
|__ Port 4: Dev 2, If 0, Class=Mass Storage, Driver=usb-storage, 5000M

Bus 002 Device 002: ID 05e3:0732 Genesys Logic, Inc. All-in-One Cardreader

Vielen Dank

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von Support » Do Sep 26, 2019 2:48 pm

Hallo JPT,

die IB-865 benutzt den GL3220 Chipsatz.

Beste Grüße

JPT
Beiträge: 5
Registriert: Mi Sep 25, 2019 8:20 pm

Re: IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von JPT » Do Sep 26, 2019 2:54 pm

Vielen Dank.

Dieser Chipsatz sollte UHS-I unterstützen, maximale Geschwindigkeit 104 MB/s.
Support Secure DigitalTM v3.0 UHS-I (Ultra High Speed): SDR12/SDR25/SDR50/DDR50/SDR104
Dann muss es wohl an der SD-Karte liegen.

JPT
Beiträge: 5
Registriert: Mi Sep 25, 2019 8:20 pm

Re: IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von JPT » Fr Sep 27, 2019 12:03 pm

Ursache gefunden:
  • Der MicroSD-Einschub scheint durch USB-2.0-HiSpeed limitiert zu sein, da die Geschwindigkeit über SD-HighSpeed liegt, aber gerade unterhalb von USB-2.0. Andererseits... Der Chip ist ja kein USB-Hub. Also ist irgendwie der Chip limitiert... da findet sich aber nichts zu der Anzahl der Anschlüsse für SD bzw warum einer schneller ist als der andere. Da weiss RaidSonic sicher mehr.
  • Der normale SD-Einschub ist korrekt angebunden. UHS-I funktioniert aber nur, wenn der SD-Adapter von MicroSD auf SD das auch unterstützt(?). Wenn der Adapter UHS-I nicht unterstützt, sinkt die Geschwindigkeit auf SD-Highspeed mit 25MB/s
Wie kann es sein, dass der Adapter einen Einfluß hat? Da sind doch nur Strippen drin? Timing?
UHS-II würde ich verstehen, denn das benötigt zusätzliche Anschlüsse. Aber UHS-I verwendet die bestehenden.

Resultat:
Write 42 MB/s
Read 84 MB/s
So soll's sein.

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von Support » Fr Sep 27, 2019 1:22 pm

Hallo JPT,

wir werden versuchen das Problem nachzustellen und melden uns Anfang nächster Woche

Bis dahin:

unter
https://www.raidsonic.de/products/inter ... jectID=729
im Download Center steht ein Firmware Update zur Verfügung.
Ändert sich dadurch etwas?

Beste Grüße

JPT
Beiträge: 5
Registriert: Mi Sep 25, 2019 8:20 pm

Re: IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von JPT » Fr Sep 27, 2019 4:45 pm

Ich habe leider kein Windows zur Verfügung.
Das wird ein bisschen dauern, bis ich da ein Firmware Update einspielen kann.

Ich habe jedoch festgestellt, dass es ein recht instabiles Verhalten ist:
Eine andere Karte ist mit anderem Adapter schneller.
Da ist also wohl viel Zufall dabei.
Könnte also sein, dass ein Firmware Update hilft.

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von Support » Mo Sep 30, 2019 8:57 am

Hallo JPT,

es könnte sich um einen defekt handeln.

Tritt die Geschwindigkeitsdifferenz zwischen dem microSD- und SD-Karten Einschub
bei allen Computern auf, die Du mit dem IB-865 ausgestattet hast?

Beste Grüße

JPT
Beiträge: 5
Registriert: Mi Sep 25, 2019 8:20 pm

Re: IB-865 Chipsatz? UHS?

Beitrag von JPT » Sa Okt 19, 2019 12:10 pm

Hallo,

also ich habe jetzt ein Firmwareupdate gemacht von der xx6 auf die xx8.
Das hat tatsächlich auch vom Windows 10 in der VirtualBox funktioniert.

Aber der Datentransfer ist nach wie vor über den MicroSD-Slot limitiert auf 40MB/s.

Ich checke das bei Gelegenheit auf den anderen PCs.

Antworten