Seite 1 von 1

ICY BOX IB-RD3662-C31 externes RAID Gehäuse per USB 3.1 Gen2 an Gigabyte Aorus Elite Mainboard erhält keinen Zugriff

Verfasst: So Mär 08, 2020 1:31 pm
von maxtrem
Hallo, ich versuche gerade zwei Seagate Exos E 7E8 4TB ST4000NM0035 in einer ICY BOX IB-RD3662-C31 als RAID 0 Verbund erfolglos in Betrieb zu nehmen.

Das Mainboard Gigabyte X570 AORUS ELITE (rev. 1.0) wurde bereits mit dem aktuellen BIOS (F11) sowie den AMD Chipset Treibern der Version 2.01.15.2138.
Die ICY BOX wird mit dem Original USB-C Kabel (auch ein 2. USB-C Kabel funktioniert nicht) ohne Adapter über den USB-C Frontanschluss des Fractal Design Define R6 Gehäuses angeschlossen.
Ich nutze Windows 10 welches ich vor kurzem erst neu aufgesetzt habe und es ist auf dem aktuellsten Stand.
Die ICY BOX wurde als RAID 0 (Striping) initialisiert und wird nach dem Einschalten korrekt von der Windows Laufwerksverwaltung als 'nicht initialisiert' angezeigt. Soweit, so gut.

Sobald ich jetzt versuche, das Laufwerk als GPT zu initialisieren, zeigt sich eine kurze Aktivität auf beiden Platten für etwa 2.3 Sek. und der Vorgang wird dann mit einer Fehlermeldung abgebrochen.
Windows erkennt ab diesem Zeitpunkt das Laufwerk gar nicht mehr und es wird ausgeworfen.

Wenn ich die ICY BOX über einen anderen USB 3.0 Anschluss anschließe, dann funktioniert die Verbindung einwandfrei und ich kann initialisieren, partitionieren, formatieren und beschreiben.
So eingerichtet und dann wieder über das USB-C Kabel angeschlossen, kann ich die Daten sehen, aber immer noch nicht schreiben.
Nach jedem erfolglosen Schreibversuch wird die ICY BOX mit Fehler 43 (CM_PROB_FAILED_POST_START) ausgeworfen.
Sie wird dann als "Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Festlegen der Adresse.)" im Gerätemanager gelistet.

Gibt es noch irgendwelche Möglichkeiten, den Fehler weiter einzukreisen, bevor ich die Box als defekt reklamieren kann?

Vielen Dank im Vorraus

Re: ICY BOX IB-RD3662-C31 externes RAID Gehäuse per USB 3.1 Gen2 an Gigabyte Aorus Elite Mainboard erhält keinen Zugriff

Verfasst: Mo Mär 09, 2020 6:43 am
von Support
Hallo maxtrem,
maxtrem hat geschrieben:
So Mär 08, 2020 1:31 pm
Wenn ich die ICY BOX über einen anderen USB 3.0 Anschluss anschließe, dann funktioniert die Verbindung einwandfrei und ich kann initialisieren, partitionieren, formatieren und beschreiben.
So eingerichtet und dann wieder über das USB-C Kabel angeschlossen, kann ich die Daten sehen, aber immer noch nicht schreiben.
Da es an einem anderen Port Funktioniert, könnte auch ein Problem mit dem USB-C Port vorliegen. Hast Du ein anderes USB 3.1 Gen2 Gerät, das Du an dem gleichen Port testen kannst, um das Problem weiter einzugrenzen?
Du könntest auch noch versuchen die USB-Host Treiber neu zu installieren.

Beste Grüße

Re: ICY BOX IB-RD3662-C31 externes RAID Gehäuse per USB 3.1 Gen2 an Gigabyte Aorus Elite Mainboard erhält keinen Zugriff

Verfasst: Mo Mär 09, 2020 9:11 am
von maxtrem
Ich habe noch eine SanDisk Extreme externe SSD (USB 3.1 Gen 2) an diesen Anschluss getestet und diese funktioniert einwandfrei, inklusive Schreiben.

Re: ICY BOX IB-RD3662-C31 externes RAID Gehäuse per USB 3.1 Gen2 an Gigabyte Aorus Elite Mainboard erhält keinen Zugriff

Verfasst: Mo Mär 09, 2020 4:38 pm
von Support
Hallo maxtrem,

danke für das Ausprobieren und entschuldige die Umstände. Es liegt höchstwahrscheinlich ein Defekt vor.
Am besten direkt reklamieren.

Beste Grüße

Re: ICY BOX IB-RD3662-C31 externes RAID Gehäuse per USB 3.1 Gen2 an Gigabyte Aorus Elite Mainboard erhält keinen Zugriff

Verfasst: Mo Mär 09, 2020 6:56 pm
von maxtrem
Vielen Dank für die Unterstützung, dann werde ich es reklamieren.