ICY BOX * IB-1817M-C31 wird ausgeworfen (Fehler beim Zurücksetzten des Ports)

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird ausgeworfen (Fehler beim Zurücksetzten des Ports)

Beitrag von Support » Mo Sep 09, 2019 11:27 am

Hallo rosch100,

empfiehlt Apple die Verwendung des Standard USB-Treibers
für Windows auf dem Mac Mini 2019?

Beste Grüße

rosch100
Beiträge: 7
Registriert: Do Aug 15, 2019 9:17 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird ausgeworfen (Fehler beim Zurücksetzten des Ports)

Beitrag von rosch100 » Mo Sep 09, 2019 11:53 am

Soweit mir bekannt, gibt es keine anderen Treiber. Apple liefert mit "BootCamp" die normalen Intel-Treiber aus. Ist ja auch Standard Intel-Hardware...

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird ausgeworfen (Fehler beim Zurücksetzten des Ports)

Beitrag von Support » Mo Sep 09, 2019 4:34 pm

Hallo rosch100,

da es sich bei deinem IB-1817M-C31 schon um ein Austauschgerät handelt,
ist es unwahrscheinlich, dass es sich um einen Defekt handelt. Um sicher zu gehen
müsste es an einem "normalen" Windows 10 Rechner getestet werden.

Höchstwahrscheinlich handelt es sich um ein Problem zwischen den Windows Treibern
und der Apple Hardware.

Haben Apple / Microsoft da eine Idee, wie der Fehler verursacht werden könnte?

Beste Grüße

rosch100
Beiträge: 7
Registriert: Do Aug 15, 2019 9:17 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird ausgeworfen (Fehler beim Zurücksetzten des Ports)

Beitrag von rosch100 » Mo Sep 09, 2019 4:51 pm

Wie gesagt, der MacMini ist ein Intel-Gerät mit Standard Intel/Microsoft Treibern für USB.
Als Enduser hat man keinen Zugriff auf Microsoft/Intel/Apple. Oder können Sie mir einen Weg nennen, wie man da Kontakt bekommen kann?

Da können m.E. nur die Hardware-Hersteller (in diesem Fall Raidsonic bzw. der Hersteller des JMS583 JMicron) etwas tun. Ich schlage deshalb vor, dass Sie dieses Problem an JMicron weitergeben. Vermutlich gibt es da eine Inkompatibilität, die höchstwahrscheinlich nicht nur mich betrifft.

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird ausgeworfen (Fehler beim Zurücksetzten des Ports)

Beitrag von Support » Di Sep 10, 2019 8:07 am

Hallo rosch100,
rosch100 hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 4:51 pm
Als Enduser hat man keinen Zugriff auf Microsoft/Intel/Apple. Oder können Sie mir einen Weg nennen, wie man da Kontakt bekommen kann?
Der Apple Support ist hier erreichbar:
https://support.apple.com/de-de

Der Microsoft Support ist hier erreichbar:
https://support.microsoft.com/de-de

Der Intel Support ist hier erreichbar:
https://www.intel.de/content/www/de/de/support.html
rosch100 hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 4:51 pm
Wie gesagt, der MacMini ist ein Intel-Gerät mit Standard Intel/Microsoft Treibern für USB.
Der Mac Mini ist kein Intel-Gerät. Es werden lediglich einige Intel
Halbleiter beim Bau verwendet.
rosch100 hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 4:51 pm
Da können m.E. nur die Hardware-Hersteller (in diesem Fall Raidsonic bzw. der Hersteller des JMS583 JMicron) etwas tun. Ich schlage deshalb vor, dass Sie dieses Problem an JMicron weitergeben. Vermutlich gibt es da eine Inkompatibilität, die höchstwahrscheinlich nicht nur mich betrifft.
Da das IB-1817M-C31 unter Verwendung von MacOS an dem Mac Mini einwandfrei
funktioniert, ist in diesem Fall nicht von einem Fehler bei der Implementierung des
IB-1817M-C31 auszugehen.

Bei deinem System Aufbau ist der einzige Faktor, der sich von einem einwandfreien Betrieb
zu dem beschriebenen Fehler ändert, ein Wechsel des Betriebssystems. Das ist somit auch
die wahrscheinlichste Fehlerquelle.

Du könntest nochmal versuchen im Gerätemanager unter Windows alle USB Treiber (auch die
nicht angeschlossener Geräte inkl. dem Hostcontroller) zu löschen und neu zu Installieren.

Beste Grüße

Gesperrt