ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 Gen1 erkannt

ITCS2007
Beiträge: 20
Registriert: Mo Jul 29, 2019 1:32 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 nicht erkannt

Beitrag von ITCS2007 » Fr Aug 09, 2019 6:24 pm

 
Zusammenfassung der gesamten Beiträge:


Kurz ein paar Fachbegriffe zur Erklärung

Wer sich einen Überblick zu den Begriffen: Schnittstellen, Protokolle und Spezifikationen verschaffen möchte, der möge bitte HIER klicken und nachlesen. Da ist es gut veranschaulicht erklärt.

In diesem Beitrag kommen M.2 NVMe SSD Datenträger zum Einsatz.


Problem:

Das externe Gehäuse ICY BOX * IB-1817M-C31 (inkl. Speicher) wird an einem USB 3.1 Gen1 (also USB 3.0) Anschluss NICHT korrekt erkannt.

Das komplette System kommt nahezu zum Stillstand, wenn ich das externe Gehäuse an den einen oder anderen USB 3.1 Port anschließe.

Das System meldet ein Problem mit der USB to PCI Bridge (ICY BOX Platine = JMicron Drive Bridge).

Nach einer längeren Zeit findet man im Geräte Manager folgende Meldung unterhalb von USB-Controller:
"Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Festlegen der Adresse.)"


Externes Gehäuse ICY BOX * IB-1817M-C31:

Die aktuelle Firmware: 133.01.00.02 ist bereits für den Chip: JMS583 Series installiert.

Einen Link gab es dazu auf Seite 1 des Beitrags: Link: https://www.raidsonic.de/products/exter ... C31_EN.zip


Benutzte USB Kabel:

Hochwertige Kabel von Rampow und UGREEN.

Die mitgelieferten Kabel sollen nicht so gut sein, die wurden bisher nicht benutzt und getestet.


Verbauter / getesteter Speicher in der ICY Box:

M.2 NVMe Intel SSD, 660p Series, 2TB (Prod Code: SSDPEKNW020T8X1)
https://ark.intel.com/content/www/us/en ... 2-qlc.html

Der RaidSonic Support hat folgenden Update Link gepostet: (Achtung: NVMe muss dazu direkt in einen NVMe Slot, nicht per USB!)
https://www.intel.com/content/www/us/en ... orage.html

ITCS: Die Intel SSD hatte bereits die FW: 002C, es wurde kein Update durchgeführt.

M.2 NVMe Crucial P1 SSD, 1TB
https://content.crucial.com/content/dam ... yer-de.pdf


Die Notebook Modell Produktdaten lauten:

HP Notebook 15-da1103ng
https://support.hp.com/de-de/document/c06230783

Der RaidSonic Support hat folgenden Link gepostet:
https://support.hp.com/de-de/document/c06230783#AbT0


Motherboard und Chipsatz:

Was sich nicht sauber ermitteln lies, ist der verbaute Chipsatz. Selbst die HP Seite hat da alles offen gelassen.

hwinfo hat sich vermutlich vertan, ich würde eher CPU-Z folgen, was aber auch nicht 100% ist mit der Aussage: "Chipset: ID3E34 (Rev. 0B)".

Southbridge: Coffee Lake-U/Y PCH mit dem Support von Intel Core i5 würde passen, da die verbaute Intel Core i5-8265U eine Generation 8 CPU ist.

Das hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe noch einmal SIV (System Information Viewer von http://rh-software.com/ ) bemüht. Da kann man sich wirklich sehr viel anzeigen lassen, echt cool!

Es wird oft das "Intel 300 Series Chipset" angezeigt. Naja, der 100%-ige Kracher ist das auch nicht. :roll:

Externe Anschlüsse
2x USB 3.1 Gen 1 (nur Datenübertragung)
1x USB 2.0
1x HDMI 1.4b
1x RJ-45
1x Kopfhörer/Mikrofon kombiniert

Zu: 2x USB 3.1 Gen 1 (nur Datenübertragung). - Technischer Hinweis aus Wikipedia: "Die im Juli 2013 verabschiedete USB 3.1 Spezifikation beinhaltet eine Geschwindigkeitsverdopplung gegenüber USB 3.0 auf 10 Gbit/s brutto. Damit ging auch eine Änderung der Namensgebung einher. Die bisherige USB 3.0 Spezifikation ging in der USB 3.1 Spezifikation auf und heißt nun "USB 3.1 Gen 1". Der schnellere SuperSpeed+-Standard wird demzufolge auch USB 3.1 Gen 2 genannt."

Was es genau mit der technischen Aussage "USB 3.1 Gen 1 (nur Datenübertragung)" auf sich hat, konnte nicht ermittelt werden. Evtl. bezieht sich das auf die Strombereitstellung von USB 3.1 Anschlüssen, wobei man da aber 5V / 3A / 15Watt beziehen darf. USB 3.0 stellt 5V / 0,9A / 4,5W bereit. (USB 3.0 Hinweis: Ein Gerät darf diese Stromstärke erst nach Freigabe durch den Host-Controller beziehen. Bis dahin gilt eine maximale Stromstärke von 0,1 A.)


Kontrolle des Strombedarfs mit einem LogiLink PA0067 USB 2.0 Adapter der Firma 2direct GmbH aus D- 58279 Schalksmühle:

(Hinweis: Scheinbar hat Microsoft die Anzeige des Strombezugs der angesteckten USB Geräte entfernt. Ich konnte das im Geräte-Manager nicht mehr finden.)

Die M.2 NVMe Intel SSD zieht nur:
Power - Active: 0.1 W
Power - Idle: 0.040 W

Die M.2 NVMe Crucial P1 SSD zieht inkl. ICY BOX:
5,10 V / 0,71 A beim Start,
dann nur noch 5,11V / 0,27 A.

Erfolgreich verprobt wurde eine externe USB 3.0 Festplatte.
Modell: Maxtor - HX-M201TCB/GM
Die Maxtor HDD zieht: 5,09 V / 0,37 A beim Start, dann nur noch 5,11V / 0,21 A.
(Info: Verbaut ist ein "Seagate RSS LLC Drive Bridge (Per USB angeschlossenes SCSI (UAS)-Massenspeichergerät)".)

Ich verstehe immer noch nicht, was die Aussage "USB 3.1 Gen 1 (nur Datenübertragung)" bedeuten soll! Aber so langsam vermute ich, dass es sich um das Laden von Geräten handeln könnte, als eine Art Dauerleistung, die an diesem Port nicht abgerufen werden soll / kann.


Betriebssystem:

Windows 10 Pro x64 DE / Build: 1903 - 18362.267


Das derzeitige Ende hat folgendes Ergebnis:

Der verbaute Chip in der ICY BOX ist nicht kompatibel mit einigen Systemen.

Es handelt sich genau gesagt um die: " JMicron Drive Bridge ".

Wer da jetzt nachbessert, kann ich nicht sagen. Einfach wird es wohl RaidSonic haben, schwieriger wird es bei Microsoft oder JMicron werden. Microsoft ist zu groß und unflexibel, JMicron kenne ich bis dato nur vom Namen her.

Ja, wen haben wir denn da. Unter: http://www.jmicron.com/ wird auf der Startseite ein "Bridge Controller Board mit dem Chip: JMS583" angezeigt. Bingo, das könnte die verbaute Platine aus der ICY BOX sein.

Ich schreibe die jetzt mal an, da gibt es einen Support Bereich. Ha, ha, ha, der war gut. Support > Contact us: Tel+Fax Nummer. :-D So wird das nix.

http://www.jmicron.com/

JMicron Technology Corp.
1F, No.13, Innovation Road 1,
Hsinchu Science Park, Hsinchu, Taiwan
Tel: +886 3 579 7389
Fax: +886 3 579 9566


OK, da bin ich raus, habe aber noch ein Ass im Ärmel. Wann kommt endlich die Amazon Lieferung?? Hm... :o


ITCS

ITCS2007
Beiträge: 20
Registriert: Mo Jul 29, 2019 1:32 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 nicht erkannt

Beitrag von ITCS2007 » So Aug 11, 2019 11:05 pm

Hallo back!

Die erwähnte Amazon Bestellung ist eingetroffen. Das Ass im Ärmel ist ein aktiver USB 3.0 Hub, neuer Wortlaut, ein USB 3.1 Gen1 Hub.

Ein APANAGE USB 3.0 Hub Verteiler, 5-Port USB-Hub Aktiv 3.0 mit 5V/3A Netzteil. (4,5 von 5 Sterne)
[Link entfernt]

Da die ICY BOX nicht direkt mit dem USB 3.1 Gen1 Port (ehem. USB 3.0 genannt) sauber kommunizieren möchte, wird ein USB-Hub dazwischen geschaltet. Der USB-Hub ist aktiv mit externem Netzteil, für den Fall eines höheren Strombedarfs. Die Tests haben ergeben, dass das Netzteil für die ICY BOX nicht erforderlich ist. Es ist aber besser ein Netzteil zu haben, als eins zu benötigen und keines zu haben. Wenn man externe Geräte laden möchte oder mehrere USB-Geräte anschließt, muss man das Netzteil aber anschließen.

Die Reihenfolge der angeschlossenen Komponenten ist jetzt wie folgt: M.2 NVMe SSD in Platine M.2 Port der JMicon Platine im ICY BOX Gehäuse > JMicon Platine im ICY BOX Gehäuse an USB-Hub > USB-Hub an Computer USB-Port. Da der USB-Hub kein JMicron "Bridge Controller Board mit dem Chip: JMS583" hat, kommuniziert der USB-Hub sauber mit dem Computer USB-Port.


Leider gibt es in dieser Konstellation auch Schwierigkeiten mit der M.2 NVMe Intel SSD 2TB, die aber direkt im M.2 Port schnell und sauber funktioniert.


Die Testergebnisse M.2 Port direkt und über den USB-Hub:

M.2 NVMe Intel SSD, 660p Series, 2TB
1.500 MB/s,direkt im M.2 Port vom Computer.
40 MB/s, verbunden über die ICY BOX. :?

M.2 NVMe Crucial P1 SSD, 1TB
3.200 MB/s, direkt im M.2 Port vom Computer.
435 MB/s, verbunden über die ICY BOX.

Hinter diesem Link sind die Screenshots der Tests zu finden, wen das interessiert.


Die ICY BOX mit der JMicron Platine ist leider nicht ausgereift. Man muss derzeit mit Problemen rechnen, dessen muss man sich bewusst sein!

Wenn in 5 Tagen nichts passiert, geht die ICY BOX mit einer Reklamation wieder zurück zum Verkäufer, der vermutlich nicht glücklich sein wird.


VG ITCS
Zuletzt geändert von Raidsonic am Mo Aug 12, 2019 7:05 am, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Externer Händler Link entfernt

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 nicht erkannt

Beitrag von Support » Mo Aug 12, 2019 4:15 pm

Hallo ITCS2007,

nach all dem, was Du schon versucht hast könnte es sein, das dein IB-1817M-C31
tatsächlich einen Defekt aufweist.

Wir haben dies zunächst ausgeschlossen, da es an dem anderen Rechner funktioniert hat.

Wir würden uns freuen wenn Du deine IB-1817M-C31 einmal als defekt umtauschst und
dem Produkt noch eine letzte Chance gibst.

Beste Grüße

ITCS2007
Beiträge: 20
Registriert: Mo Jul 29, 2019 1:32 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 nicht erkannt

Beitrag von ITCS2007 » Mo Aug 12, 2019 11:36 pm

Hallo Support Team,

das können wir gern versuchen. Wie soll ich vorgehen?

VG ITCS

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 nicht erkannt

Beitrag von Support » Di Aug 13, 2019 6:49 am

Hallo ITCS2007,

am besten ganz normal beim Händler reklamieren und nach
einem Austauschgerät fragen.

Beste Grüße

ITCS2007
Beiträge: 20
Registriert: Mo Jul 29, 2019 1:32 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 nicht erkannt

Beitrag von ITCS2007 » Di Aug 20, 2019 1:43 am

Hallo Support,

das Gerät wurde reklamiert, ein neues Gerät ist da und funktioniert über den USB Hub.

Aber leider immer noch nicht direkt am Port. Bedeutet für mich, dass das Gehäuse +20€ zusätzlich kostet.

Wie schaut es mit dem Support von „jmicron‘ aus?

VG ITCS

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 Gen1 erkannt

Beitrag von Support » Di Aug 20, 2019 4:19 pm

Hallo ITCS2007,

da sich das Austauschgerät gleich verhält ist es
sehr unwahrscheinlich, dass es sich um einen
defekt handelt.

Wahrscheinlich handelt es sich um ein Treiberproblem
im Betriebssystem. Da wir schon sehr viel versucht haben,
könnte evtl. eine Windows Neuinstallation Abhilfe schaffen.

Beste Grüße

ITCS2007
Beiträge: 20
Registriert: Mo Jul 29, 2019 1:32 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 Gen1 erkannt

Beitrag von ITCS2007 » Mi Aug 21, 2019 12:15 am

Hallo RaidSonic Support,

ich arbeite mit einem neu installierten blanken Windows 10, um mögliche andere Konflikte zu vermeiden. Die Build Version habe ich in den Posts mitgeteilt.

Was können wir zur Lösung noch tun?

VG ITCS

ITCS2007
Beiträge: 20
Registriert: Mo Jul 29, 2019 1:32 am

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 Gen1 erkannt

Beitrag von ITCS2007 » Mi Aug 21, 2019 12:17 am

****
* Danke für die Anpassung des Themas‘s.
****

Support
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 07, 2017 11:02 am
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Re: ICY BOX * IB-1817M-C31 wird nicht an USB 3.1 Gen1 erkannt

Beitrag von Support » Mi Aug 21, 2019 6:50 am

Hallo ITCS2007,

hat der HP Support einen Lösungsansatz?

Uns ist mit keinem anderen PC / Laptop ein Problem dieser Art
bekannt und leider haben wir momentan keine weiteren Ideen,
die zur Lösung beitragen könnten.

Beste Grüße

Gesperrt